Als Wahlberlinerin beschreibe ich die ganze Welt als mein Zuhause.
Nach meinem abgeschlossenen Architekturstudium 2010, und einer Reise ans andere Ende der Welt, entdeckte ich 2012 autodidaktisch das Nähen für mich.
Seitdem kreiere ich mir meine eigene Designwelt, und stelle mir selbst neue Herausforderungen.
Mein anfänglicher Fokus lag bei Produkten wie Tabaktaschen und Rucksäcken, bis ich mich 2016 bereit fühlte, mein eigenes Fashion Label zu gründen. Benannt ist es nach meiner im gleichen Jahr geborenen Tochter „KAYA“.
Mit meinen Designs möchte ich möglichst viele Menschen ansprechen.
Jedes Design ist ONE SIZE und UNISEX, sprich passend für Jedermann und Jederfrau.
Durch den lässigen und flexiblen oversized Look, passen sich die Kleidungsstücke sehr vielen Größen an ( ~XS- ~XXL). Meine Designs bestehen weitestgehend aus upcycled Materialien.
Ich design und produziere alle meine Produkte in Eigeninitiative, regulär in meinem im Jahr 2018 gegründeten Laden „OK“ in Berlin.